Editor reviews

Wie wäre die Menschheit, wenn alle reich und glücklich sein könnten? Der "Herr aller Dinge" von Andreas Eschbach ist kein normales Hörbuch. Vielmehr ist es ein Abenteuer voller philosophischer Fragen, voller Liebe, voller Ideen und voller Überraschungen. Seinen Anfang nimmt das außergewöhnliche Hörbuch, als sich Charlotte, ein Mädchen aus reichem Hause, und Hiroshi, der Sohn einer Hausangestellten, ineinander verlieben.
Besonders die sozialen Unterschiede machen dem Paar zu schaffen. Doch Hiroshi scheut nicht davor zurück, eine Lösung für dieses Problem zu suchen. Und die findet er - in einer beinahe utopischen Vermutung, die alsbald zur fixen Idee wird: Er entdeckt eine Möglichkeit, die Menschheit vom Zwang der Arbeit zu befreien und jeden Menschen reich und glücklich zu machen.
In "Herr aller Dinge" beweist Andreas Eschbach einmal mehr sein erzählerisches Talent. Unterstützt wird er von Sascha Rotermund, der den Abenteuern um Charlotte und Hiroshi Stimme und Leben verleiht. Ein Hörbuch für alle, die Crossover-Genres mögen, und für Fans der Frage: "Was wäre, wenn...?"
Show More Show Less

Summary

Als Kinder begegnen sie sich das erste Mal: Charlotte, die Tochter des französischen Botschafters, und Hiroshi, der Sohn einer Hausangestellten. Von Anfang an trennt sie der soziale Unterschied. Doch Hiroshi hat eine Idee, wie er den Unterschied zwischen Arm und Reich aus der Welt tilgen könnte. Als er und Charlotte sich wiederbegegnen, sieht er dies als Zeichen, dass sie miteinander verbunden sind. Er beschließt, seine Idee umzusetzen und die Welt zu verändern - denn nur so, sagt er sich, wird er Charlottes Liebe gewinnen. Was mit einer bahnbrechenden Erfindung beginnt, führt ihn auf die Spur eines uralten Geheimnisses: Es hat schon einmal eine Zivilisation gegeben - und sie hat das schrecklichste Verbrechen begangen...
©2011 Bastei Lübbe (P)2011 Lübbe Audio
Show More Show Less

Regular price: £12.19

Membership details Membership details
  • A 30-day trial plus your first audiobook, free
  • 1 credit/month after trial – choose any book, any price
  • Easy exchanges – swap any book you don’t love
  • Keep your audiobooks, even if you cancel
  • Free, unlimited access to Audio Shows
  • After your trial, Audible is just £7.99/month
Select or Add a new payment method

Buy Now with 1 Credit

By completing your purchase, you agree to Audible's Conditions of Use and authorise Audible to charge your designated card or any other card on file. Please see our Privacy Notice, Cookies Notice and Interest-based Ads Notice.

Buy Now for £12.19

Pay using card ending in
By completing your purchase, you agree to Audible's Conditions of Use and authorise Audible to charge your designated card or any other card on file. Please see our Privacy Notice, Cookies Notice and Interest-based Ads Notice.

By completing your purchase, you agree to Audible's Conditions of Use and authorise Audible to charge your designated card or any other card on file. Please see our Privacy Notice, Cookies Notice and Interest-based Ads Notice.

Customer Reviews

Most Helpful
5 out of 5 stars
By Analyst on 02-01-18

Machtvolle Geschichte

Zu Anfang ein harmloses überlanges Rinnsal, dann anschwellend und am Ende ein Tsunami von Geschichte. Lehrreich über Geschichte, Nanotechnologie, Robotik, Soziologie.
Eine Utopie die gerade i.d. Realität Erste Konturen annimmt.
Nachdem fast alles schon erzählt wurde, Die Geschichte des neuen Utopia.

Read more Hide me
4 out of 5 stars
By Ferdinand on 03-12-17

stunning story line, disappointing ending

I really enjoying this story and was fascinated by the different ideas and concepts introduced. I feels strange not giving 5 stars but the end just feels so disappointing. perhaps the author ran out of time and rushed the end of the book in order to publish.

Read more Hide me
See all reviews

Customer Reviews

Most Helpful
4 out of 5 stars
By Alex Levine on 31-08-15

Lohnt sich anzuhören

Diesen Roman habe ich erst entdeckt, als dessen Übersetzung auf audible.com auftauchte und schnell Aufmerksamkeit erregte. Dann dachte ich, da mir eine Vorlesung des Originaltexts schon zur Verfügung stand, dass es besser sei, mir ihn auf Deutsch anzuhören. Die Vorlesung von Sascha Rothmund is an sich einwandfrei. Die Audioproduktion ist zum Teil aber doch ziemlich irritierend. An scheinbar beliebigen Stellen erscheinen nämlich immer wieder diese blöden musikalischen Unterbrechungen, die immer viel länger dauern als gewollt, und die ästhetisch mit dem eigentlichen Text überhaupt nichts zu tun haben.

Der Roman selbst ist in vielerlei Hinsicht originell, und vor allem vermeidet er, die üblichen formelhaften Erwartungen zu erfüllen. Wer sich dabei ein Happy End erwünscht, wird vielleicht enttäuscht davongehen; ich aber nicht. Zusätzlich findet man hier die traurigste Lösung des Fermi-Paradoxes, die ich kenne. Ich bin seit über 30 Jahre am Amerikanischen Universitätssystem tätig, und es finden sich einige Ungenauigkeiten, was die Beschreibung dieses Systems bespricht. Vermutlich werden die meisten Leser aber dadurch nicht gestört werden.

Read more Hide me

1 of 1 people found this review helpful

See all reviews